Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Evangelische Jugend trifft Asylbewerber PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 28. Mai 2015 um 07:07 Uhr

Evangelische Jugend trifft junge Asylbewerber

Aus Anfangskontakten wurden gemeinsame Freizeitaktivitäten

Anfang März hatten die Jugendleiter der Laudatekirche die Idee, mit Spiel- und Unterhaltungsmaterialien die Kinder von Asylbewerbern in der Containerwohnanlage am Echinger Weg kennenzulernen und mit diesen zu spielen. Sie trafen dann auch auf etliche neugierige junge Männer und schnell ergaben sich lebhafte Spiele mit Bällen und einem riesengroßen Schwungtuch.

 

"Die jungen Männer aus Afrika äußerten dabei ihr großes Interesse an weiteren Kontakten außerhalb der Containeranlage, so dass unsere Jugendleiter sie spontan zum internen Grillfest im Jugendleiter-Cafe im April einluden" berichtet Ines Hütter, Jugendbeauftragte der Laudatekirche. "So lernen unsere Gäste nicht nur deutsches Bier und die Musik unserer Jugendlichen kennen, sondern wir auch die von den Gästen DJ-mäßig aufgelegten heißen afrikanischen Rhythmen, zu denen bald wild getanzt wurde".

Schnell wurden auch weitere Treffen verabredet wie zum Eis essen und gemeinsamen "Abhängen", inzwischen auch über eine gemeinsame Gruppe auf "Facebook". Daraus wurde mittlerweile ein regelmäßiges Treffen mit den jungen Männern am Sonntagnachmittag zum Fußballspielen, Skaten sowie zum Besuch des Festes der Vielfalt und Kulturen auf dem Maibaumplatz. In den Jugendräumen der Laudatekirche wurde seitdem schon dreimal gegessen und getanzt. 'Geplant sind Ausflüge zum Flughafen und nach München und Spielnachmittage. "Ein gemeinsames Mensch-ärgere-dich nicht-Spiel hatte kürzlich riesige Begeisterung hervorgerufen" amüsiert sich Ines Hütter "dem Deutschlernen unser jungen Gäste helfen auch solche Aktivitäten".

Besonders freut sich die Jugendbeauftragte darüber, dass ihre Einladung an vier Flüchtlingskinder aus dem Kosovo in das einwöchige Pfingstzeltlager "Der Wilde Westen" der evangelischen Jugend in Königsdorf bei Bad Tölz klappt. "Der Einsatz von Frau Stanglmeier von der Stadt Garching und von Frau Huber vom Landratsamt haben die Wege dafür geebnet, die Nachbarschaftshilfe und die Evangelische Jugend München haben mit Sach- und Geldspenden ebenso geholfen wie spontane Hilfen von Mitgliedern der Laudategemeinde" schildert Ines Hütter dieses hervorragende Beispiel des Ankommens von Asylbewerbern in der Stadt Garching. Dann fährt sie zu den Flüchtlingskindern, um dort beim zweckmäßigen Packen der Taschen für das Zeltlager zu helfen.

                                                                                                          Alexander Bautzmann

 

Sie befinden sich hier:

Startseite > Nachrichten > Pfarramt > Evangelische Jugend trifft Asylbewerber

Kontakt - Pfarramt

Evangelische Kichengemeinde Garching

Niels-Bohr-Straße 1

Neue postalische Anschrift:

Martin-Luther-Platz 1

85748 Garching
Tel.: 089 / 320 43 74
Fax: 089 / 326 19 25

In dringen Fällen

Pfrn Frowein 0152/327 567 08

Bürozeiten:

Montag und Dienstag 9-11 Uhr

Donnerstag 14 - 16 Uhr

E-Mail:

pfarramt.laudatekirche@elkb.de

Spendenkonto:

Kontonummer: 090 249 376

Bankleitzahl: 702 501 50

Kreissparkasse München/Starnberg

IBAN: DE30 7025 0150 0090 2493 76

BIC: BYLADEM1KMS